100% Bianchera – Belica

 

CULTIVAR: 100% Bianchera - Belica, autochthone Sorte der Provinz Triest

ANBAUGEBIET: Bagnoli della Rosandra / Boljunec, Triest

ERNTEMETHODE: Von Hand mit Hilfsmitteln

ERNTEZEITRAUM: Letzte Dekade im Oktober und erste Dekade im November

PRESSMETHODE: Kalt mit kontinuierlicher Gewinnung durch Zentrifugation

LAGERUNG: Im Edelstahltank mit natürlichem Absenken der Trübstoffe, ungefiltert

AUSSEHEN: Grün mit goldenen Reflexen

GERUCH: Durchschnittlich fruchtig mit leichten Duftnoten, die an Apfel und Mandel erinnern

GESCHMACK: Im Geschmack anfänglich milde, dann folgen eine leichte Adstringenz, Bitterkeit und eine mittlere Schärfe mit Noten von Artischocke, Kräutern und einer milden Nuance von Pfeffer

 

SERVIERVORSCHLAG: Rotes Fleisch, Hülsenfruchtsuppen, Salate mit Rucola, herzhafte Nudelgerichte, Crostini

 

 

 


 

 

Leccino + Pendolino

 

BLEND AUS DEN SORTEN LECCINO UND PENDOLINO

 

CULTIVAR: 90% Leccino, 10% Pendolino

ANBAUGEBIET: Bagnoli della Rosandra / Boljunec, Triest

ERNTEMETHODE: Von Hand mit Hilfsmitteln

ERNTEZEITRAUM: Erste Dekade im November 

PRESSMETHODE: Kalt mit kontinuierlicher Gewinnung durch Zentrifugation

LAGERUNG: Im Edelstahltank mit natürlichem Absenken der Trübstoffe, ungefiltert

AUSSEHEN: Grün mit goldenen Reflexen

GERUCH: Durchschnittlich fruchtig mit Noten von reifen exotischen Früchten

GESCHMACK: Im Geschmack ist das Öl tendenziell milde mit Noten von Mandel, Walnuss und einer leichten Note von wilder Artischocke

 

SERVIERVORSCHLAG: Fisch vom Grill und aus dem Backofen, Fisch-Carpaccio, Krustentiere, Meeresfrüchte, Salate mit Kopfsalat, Suppen und milde Nudelgerichte

 

 


 

 

OTA3: Leccino, Pendolino, Bianchera

 

BLEND AUS DEN SORTEN LECCINO, PENDOLINO UND BIANCHERA

 

CULTIVAR: 63% Leccino, 7% Pendolino, 30% Bianchera - Belica

ANBAUGEBIET: Bagnoli della Rosandra / Boljunec, Triest

ERNTEMETHODE: Von Hand mit Hilfsmitteln

ERNTEZEITRAUM:  Erste Dekade im November

PRESSMETHODE: Kalt mit kontinuierlicher Gewinnung durch Zentrifugation

LAGERUNG: Im Edelstahltank mit natürlichem Absenken der Trübstoffe, ungefiltert

AUSSEHEN: Grün mit goldenen Reflexen

GERUCH: Durchschnittlich fruchtig mit Noten von reifen exotischen Früchten und mit einer scharfen Note der Sorte Bianchera

GESCHMACK: Im Geschmack tendenziell milde mit Noten von Mandel und Walnuss und mit einer leicht scharfen Note der Sorte Bianchera

 

SERVIERVORSCHLAG: Risotto, Polenta, weißes Fleisch, Fleisch-Carpaccio, gegrilltes Gemüse, Pilzgerichte, Pizza